1958 wurde bei Bauarbeiten in Sontheim an der Brenz (Kreis Heidenheim) ein Reihengräberfeld entdeckt. Planmäßig wurden 86 Gräber untersucht.

Das fränkische Grab 153 (Übergang 6.-7.Jh) beinhaltete eine Spatha mit schalenförmigen Bronzeknauf, einem Spathagurt mit nielierten Silberplatten und einen Leibgurt mit bronzener Schilddornschnalle, deren Beschläg geometrische Strich-/ und Flechtbandverzierungen ausweist ( das Swastikamotiv ist nach Originalfund und hat nichts mit der Geschichte des 20.Jh. zu tun und dient auch nicht der Verherrlichung einer Ideologie!).












Quellen nach:
Christiane Neuffer-Müller: Ein Reihengräberfriedhof in Sontheim an der Brenz 1966





Mouseover-Effekte
ueru taz ist spiz
taz santa tir tin fredel ce minnon