Ich beschäftige mich mit der Herstellung von Kämmen, Schmuckstücken, Messer-/ Schwertgriffe usw. aus Knochen bzw. Horn.














Viele Jahre hegte ich den Wunsch das Pressblech von Obrigheim 139, wie im Originalfund, als Pressblech zu besitzen. Nachdem sich kein Handwerker fand, der diese Arbeit umsetzen konnte oder wollte, mußte ich mich selber mit der Herstelllung von Pressblechen auseinandersetzen. Meine Frau und meine Tochter gaben mir die Kraft meine Projekte in Angriff zu nehmen. Im Oktober 2013 war es dann soweit mit den ersten Versuchen. Nachdem sich nach kurzer Zeit die ersten Erfolge einstellten, und ich meinen Wunsch umsetzen konnte, machte ich mich auch an andere Projekte die ich teilweise seit dem Jahr 2005 verwirklichen wollte (z.B. Schwertscheide Gutenstein)




Mouseover-Effekte
ueru taz ist spiz
taz santa tir tin fredel ce minnon