...








Glasgefäße galten in der Merowingerzeit als kostbare Gegenstände. Sie spiegeln den Luxus der Oberschicht wieder. Die Glaskunst der Franken, Alamannen, Bajuwaren und Thüringer wurde von den Römern übernommen. Als eine der großen regionalen Glasmanufakturen ist Köln zu nennen. Hier sehen Sie eine Auswahl von Rekonstruktionen verschiedener Glasarten unterschiedlicher Epochen der Merowingerzeit.



......

..

.








Alltags-/ und Gebrauchskeramik war meist schlicht. Die Keramik für die Oberschicht und als Grabbeigabe war oft sehr aufwendig verziert. Hier sehen sie eine Auswahl meiner Kannen, Töpfe, Trinkbecher und Schüsseln aus dem Raum der Franken, Bajuwaren, Alamannen und Thüringer.


.








.




- Rekonstruktion eines Löffels aus dem Raum Ladogasee
- Großer gedrechselter Teller aus Ahornholz. Nach einer alamannischen Vorlage aus Oberflacht, 6. Jh.
- Molle für den Küchenbedarf.
- Zwei doppelwandige Vorratsdosen aus naturbelassener Birkenrinde, handgefertigt.
Birkenrinde ist ein Rohstoff mit ganz besonderen Eigenschaften. Einmal schützt die Rinde vor dem Austrocknen, zum anderen bewahren die darin enthaltenen ätherischen Öle vor Schimmelpilzen. Dieses Wissen machten sich die Völker zunutze. Wertvolle Vorräte und das tägliche Brot wurden in selbst gefertigten Behältern aus naturbelassener Birkenrinde gelagert.





..

..
Mouseover-Effekte
ueru taz ist spiz
taz santa tir tin fredel ce minnon